Die Geschichte der Schar

Blauring

Unser Verein besteht seit über 50 Jahren, und das damalige Ziel, den Mädchen zwischen 9-15 Jahren eine sinnvolle und abwechslungsreiche Freizeitgestaltung zu ermöglichen, steht noch heute im Vordergrund!
Ein engagiertes Leiterteam und gegen 80 Mädchen verkörpern heute den Blauring Rotkreuz.
In unserem Vereinshaus ‚Neubau’ haben wir genügend Platz für lässige Gruppenstunden. Ob nun basteln oder kochen, zusammen Ausflüge machen, die Natur erleben oder einfach zusammen diskutieren, die Gruppenstunden sind abwechslungsreich und geben den Mädchen die Möglichkeit, Neues zu entdecken.

Doch die eigentlichen Highlights sind das Pfila und das Sola. Sind wir im Pfila 3 Tage mit der Gruppe zusammen, so erleben wir im Sola mit der ganzen Schar ein fätziges Zeltlager.
Unter einem speziellen Motto leben wir für zwei Wochen in einer anderen Welt. So reisten wir schon einmal mit der Blue Air Rotkreuz in 14 Tagen um die Welt, liessen uns in Shavanna von tausend und einer Nacht verzaubern, besuchten alle als berühmte Stars die Oscar-Verleihung in Rollywood, oder feierten Partys wie unsere Eltern, als es hiess: Back to the golden sixties!!
An Dorfanlässen wie der Chilbi, an der Waldweihnacht, am Pfarreizmorge oder am Plauschi leisten wir unseren Beitrag zum aktiven Leben der Gemeinde.

Natürlich sind alle interessierten Mädchen aus den Gemeinden Risch und Meierskappel ab der dritten Primarklasse herzlich willkommen!

Pfarramt Rotkreuz

Kirchweg 5

6343 Rotkreuz

Telefon 041 790 13 83

Fax 041 790 14 55

ausserhalb Bürozeit, im Notfall: 079 835 18 19

Sekretariat, Öffnungszeiten:

Mo bis Fr 09.00–11.30

Di, Do, Fr 14.00–17.00

Montag- und Mittwoch-nachmittag geschlossen

pfarramt@pfarrei-rotkreuz.ch

 

Katholische Kirchgemeinde Risch:

www.kg-risch.ch

Suchbegriff

Stille Wahl im Kirchenrat

An der Sitzung vom 5. Sept. 2018 hat der Kirchenrat Daniel Moos, Rotkreuz, als Mitglied des Kirchenrats, für den Rest der Amtsdauer 2018-2021 in stiller Wahl für gewählt erklärt.
Der Kirchenrat freut sich auf eine gute Zusammenarbeit und wünscht Daniel Moos viel Freude bei der Ausübung dieses Amtes, welches er per 1. Januar 2019 antreten wird.
                    Kirchenrat Risch